comments 6

Kokos Limonen Panna Cotta mit Ananas

Einer meiner Lieblingsnachtische, wenn ich zuhause selbst koche, ist Panna Cotta. Die Zubereitung ist  super einfach und man kann sehr leicht eigene Kreationen ausprobieren, was einfach Spaß macht 🙂 Das klassische Panna Cotta beim Italiener besticht meist durch den vollen Geschmack durch sehr viel Sahne- ich habe heute eine etwas „leichtere“ Variation mit Kokosmilch probiert!

Zutaten (für 4 Protionen):

  • 250 ml laktosefreie Sahne
  • 250 ml Kokosmilch (hier darauf achten, dass die Kokosmilch nicht zu fetthaltig ist)
  • 1 Bio-Limette
  • 50 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1/2 Ananas

Zubereitung:

Zuerst die vier Gelatineblätter in einem tiefen Teller in Wasser einlegen.

Dann die Sahne mit der Kokosmilch und dem Zucker in einen Topf geben, gut verrühren und langsam erhitzen. Das Ganze sollte etwa 5-10 Minuten schön heiß werden aber nicht sprudelnd kochen, dass tut der Sahne nicht gut 🙂 Dann die Schale der Limette in das Sahne-Kokosgemisch reiben und den Saft der halben Limette dazu geben.

Dann das Sahne-Kokosgemisch vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Vier kleine Dessertschälchen mit kaltem Wasser gut ausspülen und mit kaltem Wasser gefüllt beiseite stellen.

Die weiche Gelatine leicht ausdrücken und mit einem Schneebesen in das Sahne-Kokosgemisch rühren. Dann das Wasser aus den Schälchen gießen, mit der Sahne füllen und für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank! Ab besten während dieser Zeit nicht zu stark bewegen, das zerstört die Festigkeit der Gelatine 🙂

Eine Ananas schälen und in feine Scheiben schneiden- das gelingt am leichtesten mit einem großen, breiten Messer. Mit einem kleinen Messer am Rand der Schälchen entlangfahren und die Panna Cotta auf die Ananasscheiben stürzen. Etwas Limettenschale darüber und fertig ist der super leckere und toll aussehende Nachtisch! 🙂

Wer das Panna Cotta lieber etwas „leichter“ oder sahniger mag, kann einfach die Mengenverhältnisse von Sahne und Kokosmilch abändern. Auch Mandelmilch eignet sich beispielsweise super für ein Panna Cotta. Dazu einfach ein Obstcarpaccio oder Fruchtpüree geben 🙂

pannacotta

Advertisements

6 Comments

  1. Dennis

    Probiert und für sehr gut befunden 🙂
    Wir haben allerdings anstatt Ananas, ein Himbeer-Püree dazu gemach.

    P.S.: Vielen Dank für die ganze Mühe die du dir hier machst!

    Gruß Dennis

    Gefällt mir

    • Wow, Danke, sehr sehr gerne!! Sorry für die späte Antwort. Ich war in Australien & Neuseeland unterwegs und habe viele tolle neue Ideen und Input mitgebracht. 😉 Und ich muss wohl definitiv ein Himbeer-Püree dazu mal ausprobieren – großartige Idee!! Ganz liebe Grüße!

      Gefällt mir

  2. Frei Gigi

    Bis jetzt habe ich bloss immer Schoggimousse gemacht mit dunkler Schokolade und lactosefreier Sahne und Eier. Schmeckt sensationell,aber ich möchte gerne mal obiges ausprobieren. Vielen Dank für den Tip.Sieht sehr lecker aus! Mit lieben Grüssen. Gigi Frei

    Gefällt mir

      • Frei Gigi

        Hier das Rezept: 2 Eiweiss, 1 Prise Salz,, 2 EL Zucker, 1/2 Becher laktosefreie Sahne
        (100 g), 100 g dunkle Schokolade.
        Eiweiss mit dem Salz 1/2 Min. auf der mittleren Stufe des Handrührgerätes schaumig schlagen. 1 EL Zucker dazugeben, auf der höchsten Stufe zu steifem Schnee schlagen. Kühl stellen. Die Schlagsahne mit dem restlichen Zucker steif schlagen und kühl stellen. Dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen unter ständigem Rühren, lauwarm abkühlen lassen. Die Schokolade muss noch flüssig sein, darf aber nicht mehr heiss sein. Die lauwarme Schokolade vorsichtig mit dem Eischnee mischen. Die Sahne Sahne vorsichtig unterheben. Die Mousse in eine Dessertschüssel füllen und mind 3 Std., am besten über Nacht, kühl stellen. Zum Servieren mit einem nassen Esslöffel Klösschen abstechen und auf vier Teller oder in Schälchen anrichten. Ev Garnieren.
        Liebe Grüsse, Gigi Frei

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s