comment 0

Chicken- und Gemüse-Wraps (glutenfrei)

Gestern Abend hatte ich Besuch von einer lieben Freundin und brauchte mal wieder ein Rezept, das „alltagstauglich“ ist. 🙂 Dann bin ich auf leckere gefüllte Maiswraps gestoßen, die leicht ohne Gluten und Laktose umzusetzen sind und dabei ganz normal schmecken! Den Inhalt kann jeder selbst variieren und sie sind wahnsinnig schnell gemacht.. perfekt! 🙂
Zutaten:
Für den Teig:

  • 150 g Maismehl
  • 50g Tapiokamehl (Amazon)
  • 50g Kartoffelmehl
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 220 ml Milch
  • 3 Eier
  • 120 ml Sprudel

Für den Belag:

  • laktosefreier Frischkäse
  • Tomatenmark
  • Paprika
  • Cocktailtomaten
  • Frühlingszwiebeln (nur der grüne Teil!)
  • Salat
  • Hühnchen
  • Salz und Pfeffer
  • weiterer Belag nach Geschmack, zB Gemüsemais oder Thunfisch

Zubereitung:

Die unterschiedlichen Mehlsorten und das Salz in einer Schüssel gut vermengen, dann das Tomatenmark, die Milch, die Eier und den Sprudel hinzufügen, bis ein flüssiger Teig entsteht. Das Ganze mit einem Schneebesen leicht schaumig rühren und noch einmmal 10 min quellen lassen.

Foto 4 (1)

Die Pfanne mit Öl vorbereiten, erwärmen und auf mittlerer Stufe den Teig dünn in die Pfanne geben. Warten, bis er sich gut löst und dann wenden. Von beiden Seiten goldbrauch anbraten – fertig. 🙂

Foto 5 (1)

Foto 1(1)

Foto 2(1)

Der Belag kann nach Geschmack angepasst werden. Nach den oben genannten Zutaten den laktosefreien Frischkäse und das Tomatenmark in die Mitte des Wraps streichen, mit Salz und Pfeffer würzen und Tomaten, Paprika, Salat in kleinen Stückchen darüber geben. Je nach Variante (vegetarisch oder nicht) das Hühnchen in dünnen Streifen anbraten und dazulegen.

Foto 1

Dann den Wrap unten und links und rechts einklappen und zubeißen! 🙂

Foto 2

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s